"Ich mache jede Mama fit für den Bikini!"


  • Verführungen durch Süssigkeiten und Essen der Kinder
  • Einfach keine Zeit für Sport
  • Keine Zeit etwas Gesundes zuzubereiten
  • Wegen Stress und Hunger Ungesundes essen

Home / Abnehmen / 6 ungewöhnliche Tipps, wie du nebenbei mehr Kalorien verbrennst

6 ungewöhnliche Tipps, wie du nebenbei mehr Kalorien verbrennst

Dies ist ein Gastbeitrag von Laura Stein.

Das Verbrennen von mehr Kalorien kann dir helfen, Gewicht zu verlieren und ein gesundes Gewicht zu behalten. Regelmäßiges Training und das Essen der richtigen Lebensmittel sind zwei effektive Möglichkeiten, deine Kalorienverbrennung zu unterstützen. Allerdings gibt es auch einige ungewöhnliche aber effektive Möglichkeiten, um die Anzahl der Kalorien, die man verbrennt, zu steigern.

In diesem Artikel möchte ich dir sechs unkonventionelle Möglichkeiten vorstellen, wie du nebenbei mehr Kalorien verbrennst.

1. Sich Kälte aussetzen

Sich kalten Temperaturen auszusetzen kann dazu beitragen, die Stoffwechselrate durch die Stimulierung der Aktivität des „Braunen“ Fettgewebes im Körper zu steigern. Zusätzlich zum überwiegend Weißem Fettgewebe bestehen die Fettspeicher auch aus kleinen Mengen an Braunem Fettgewebe. Diese beiden Arten von Körperfett haben sehr unterschiedliche Effekte. Weißes Fettgewebe fördert Entzündungen, die Insulinresistenz und die Fettspeicherung. Im Gegensatz dazu erhöht Braunes Fettgewebe die Kalorienverbrennung und kann hilfreich sein, Gewicht zu verlieren und Diabetes zu kontrollieren.

Die kalorienverbrennende Wirkung von Braunem Fettgewebe variiert zwischen den einzelnen Personen. Im Allgemeinen scheinen fettleibige Leute weniger aktives Braunes Fettgewebe zu haben als schlanke Personen. Humanstudien haben gezeigt, dass sich kalten Temperaturen auszusetzen die Kalorienverbrennung erheblich erhöhen kann, abhängig von der Menge an aktivem Braunen Fettgewebe im Körper. Man muss allerdings keine eiskalten Temperaturen aushalten, um diesen Vorteil für sich zu nutzen.

In einer Studie blieben gesunde junge Männer mit ähnlichen Körperzusammensetzungen für zwei Stunden in einer 19 ° C-Umgebung. Obwohl die Kalorienverbrennung bei allen Männern zunahm, war die Wirkung bei Männern mit der höchsten Aktivität an Braunem Fettgewebe 3-Mal größer. In einer anderen Studie, in der zehn schlanke junge Männer regelmäßig einer Temperatur von 17 ° C für zwei Stunden ausgesetzt waren, verbrannten sie im Durchschnitt 114 Kalorien pro Tag.

Ein paar Möglichkeiten, um die Vorteile des sich Kälte aussetzens zu erhalten, sind, die Temperatur in deinem Haus etwas zu senken, kalte Duschen und bei kaltem Wetter nach draußen zu gehen.

2. Kaltes Wasser trinken

Wasser ist die beste Getränkewahl für den Durst und man bleibt gut damit versorgt. Wasser zu trinken ist auch dafür bekannt, um vorübergehend den Stoffwechsel von normalen und übergewichtigen Erwachsenen und Kindern zu erhöhen. Einige Studien deuten auch darauf hin, dass man diesen Effekt durch das Trinken von kaltem Wasser maximieren kann.

Eine Gruppe von Forschern berichtet, dass 40 % dieser Erhöhung der Stoffwechselrate ein Ergebnis davon ist, wie der Körper das Wasser auf Körpertemperatur aufwärmt. Zwei ihrer Studien bei jungen Erwachsenen fanden heraus, dass das Trinken von 500 ml kaltem Wasser eine erhöhte Kalorienverbrennung um 24-30 % für 90 Minuten bewirkt.

Zum Beispiel hat eine andere Studie bei gesunden jungen Erwachsenen festgestellt, dass das Trinken von 500 ml kaltem Wasser den Kalorienverbrauch um nur 4,5 % für 60 Minuten erhöht. Es macht also durchaus Sinn, öfters mal eine eiskalte Erfrischung in Form von Wasser zu dir zu nehmen. Durch das Trinken von kaltem Wasser erhöhst du ganz nebenbei deine Kalorienverbrennung.

3. Kaue Kaugummi

Kaugummi zu kauen ist dafür bekannt, um Sättigungsgefühle zu fördern und die Kalorienzufuhr bei Snacks zu reduzieren.Es gibt auch einige Hinweise darauf, dass dies helfen kann, deinen Stoffwechsel zu beschleunigen. In einer kleinen Studie verzehrten normalgewichtige Männer Mahlzeiten bei vier verschiedenen Anlässen. Sie verbrannten deutlich mehr Kalorien nach den Mahlzeiten, wenn sie Kaugummi nach dem Essen kauten.

In einer anderen Studie, in der 30 junge Männer und Frauen Kaugummi für 20 Minuten nach jeder Mahlzeit kauten, war ihre Stoffwechselrate höher, als wenn sie kein Kaugummi kauten. Darüber hinaus blieb diese höher nach einem Fasten über Nacht.

Kaue also das nächste mal nach deinen Mahlzeiten einfach Kaugummi und verbrenne so nebenei mehr Kalorien. Achte darauf, zuckerfreien Kaugummi zu wählen, um diese positiven Auswirkungen auf den Stoffwechsel zu bekommen und die Gesundheit deiner Zähne zu schützen.

4. Spende Blut

Das Spenden von Blut kann das Leben von jemandem in Not retten. Darüber hinaus erhöht sich die Anzahl der Kalorien, die man verbrennt, zumindest vorübergehend. Nach Online-Quellen haben Forscher an der University of California, San Diego, festgestellt, dass die Spende von einem Tropfen Blut im Durchschnitt 650 Kalorien verbrennt. Während die Studie nicht verfügbar ist, um diese Zahl zu überprüfen, wäre ein erheblicher Anstieg des Kalorienverbrauchs die logische Schlussfolgerung.

Wenn du Blut spendest, nutzt dein Körper Energie, um neue Proteine, rote Blutkörperchen und andere Blutkomponenten zu synthetisieren, um das zu ersetzen, was verloren gegangen ist. Natürlich ist das Spenden von Blut nicht etwas, was man jeden Tag machen kann. Im Allgemeinen muss man mindestens acht Wochen zwischen den einzelnen Blutspenden warten, um die Blutversorgung wieder aufzufüllen.

Die Forschung deutet auch darauf hin, dass das Spenden von Blut mehrere gesundheitliche Vorteile haben kann, einschließlich der Senkung von Entzündungen, die Erhöhung der antioxidativen Aktivität und die Verringerung der Gefahr von Herzerkrankungen. Aber am wichtigsten ist, wann immer du Blut spendest, rettest du potenziell das Leben eines anderen Menschen.

5. Zappel mehr herum

Übungen verbrennen Kalorien und helfen dir, fit zu bleiben. Allerdings können subtilere Formen der körperlichen Aktivität auch deine Stoffwechselrate steigern. Dieses Konzept ist bekannt als „Non-Exercise Activity Thermogenesis (NEAT)“, welche auch das Herumzappeln enthält. „Herumzappeln“ beinhaltet das rastlose bewegen von Körperteilen. Beispiele sind ein immer wieder abprallendes Bein, mit den Fingern auf einen Tisch klopfen und mit Ringen spielen.

In einer Studie verbrauchten Personen, die während des Sitzens oder Stehens zappelten, im Durchschnitt 5- 6-Mal mehr Kalorien, als wenn sie saßen oder still blieben. Eine weitere Studie ergab, dass Menschen mit dem höchsten Körpergewicht die größte Zunahme der Stoffwechselrate als Reaktion auf das Gezappel und andere Arten von NEAT hatten.

In einigen Fällen kann NEAT einen bedeutenden Beitrag zum täglichen Kalorienverbrauch leisten. Zum Beispiel schlug eine Gruppe von Forschern vor, dass eine Kombination von Zappeln, Gehen und Stehen bis zu 2.000 zusätzliche Kalorien täglich verbrennen kann, je nach Gewicht und Aktivität einer Person.

Auf der Grundlage seiner Fähigkeit, Kalorien zu verbrennen und Gewichtszunahmen zu verhindern, fordern einige Experten die Menschen auf, Gezappel und andere Formen von NEAT in ihren Alltag zu integrieren. Andere Möglichkeiten, um von NEAT zu profitieren, sind z.B. die Treppe zu nehmen, nutze einen Steh-Schreibtisch und Hausarbeit.

6. Lache oft

Man sagt, Lachen ist die beste Medizin. In der Tat hat die Forschung bestätigt, dass Lachen viele Aspekte der geistigen und körperlichen Gesundheit verbessern kann, einschließlich Gedächtnis, Immunität und arterielle Funktionen. Darüber hinaus verbrennt lachen auch Kalorien.In einer Studie sahen 45 Paare Filme, die entweder humorvoll oder ernst waren. Als sie während der lustigen Filme lachten, erhöhte sich ihre Stoffwechselrate um 10-20 %.

Obwohl dies nicht sehr viel ist, ist regelmäßiges lachen ein guter Weg, um die allgemeine Gesundheit zu verbessern und es macht dich auch glücklicher. Ich hoffe ich konnte dir mit diesen sechs ungewöhnlichen Tipps zeigen, das du auch nebenbei deine Kalorienverbrennung erhöhen kannst.

Falls du Fragen hast oder noch weitere Möglichkeiten kennst, wie man zusätzliche Kalorien verbrennt, dann schreibe mir gerne ein Kommentar unterhalb dieses Artikels.

Über Laura Stein

Dies ist ein Gastbeitrag von Laura Stein. Laura ist Autorin und Bloggerin auf www.foodfitness.de. In ihren Artikeln gibt Sie ihren Erfahrungsschatz aus jahrelanger Tätigkeit als Ernährungscoach weiter, welcher sich auf eine gesunde Ernährung, dem erfolgreichen Abnehmen und Low-Carb-Diäten bezieht. Mehr über Laura findest du auf Ihrer Website www.foodfitness.de






About Verena

“Richtiges Abnehmen mit lebenslangen Erfolg erreichst du nicht mit einer Diät, sondern mit einer Lebensumstellung"