"Ich mache jede Mama fit für den Bikini!"


  • Verführungen durch Süssigkeiten und Essen der Kinder
  • Einfach keine Zeit für Sport
  • Keine Zeit etwas Gesundes zuzubereiten
  • Wegen Stress und Hunger Ungesundes essen

Home / BLOG / Kochen ohne Kohlenhydrate

Kochen ohne Kohlenhydrate

Kochen ohne Kohlenhydrate

Kochen ohne Kohlenhydrate

Kochen ohne Kohlenhydrate kann einfach und sehr effektiv sein, wenn du Gewicht verlieren willst. Warum ist ein Verzicht bzw. eine Reduzierung der Kohlenhydrate eigentlich sinnvoll?

Kochen ohne Kohlenhydrate: Was bringt das für deinen Abnehmerfolg?

Wenn du deinem Körper Kohlenhydrate zuführst, wird er diese sofort verwenden um Energie zu erzeugen. Denn: Kohlenhydrate werden zu Zuckern abgebaut und sind so für deinen Organismus am einfachsten und schnellsten zu verwerten. Falls du zu deiner Kohlenhydrat-Mahlzeit auch Fett zu dir genommen hast, wird dieses fast unangetastet in deine Fettdepots befördert. Die Energiegewinnung aus Fetten wäre viel aufwändiger und findet nur statt, wenn keine Kohlenhydrate zur Verfügung stehen. Es macht deshalb also Sinn, Fette und Kohlenhydrate zu trennen.

Lass uns noch einen anderen Aspekt betrachten: Dein Körper braucht rund um die Uhr Energie um seine Körperwärme zu halten, sich zu bewegen, die Atmung, Verdauung und den Kreislauf aufrecht zu erhalten, … Diese Energie holt er sich aus der Nahrung oder aus deinen Fettdepots (und auch aus deinen Muskeln), wenn du deinem Körper weniger Kalorien zuführst als er braucht. Also musst du auf jeden Fall die Kalorien, die du über die Nahrung zuführst drosseln damit dein Körper überhaupt anfängt deine Fettdepots anzugreifen.

Kochen ohne Kohlenhydrate oder Kochen mit wenig Kohlenhydraten ist also eine Verbesserung deiner Abnehmstrategie. Wahrscheinlich hast du von dieser Ernährungsart unter dem Namen Low Carb bereits gehört.

Ein weiterer Vorteil beim Kochen ohne Kohlenhydrate ist, dass mehr Fett abgebaut wird, denn dein Körper verstoffwechselt entweder Fett oder Kohlenhydrate. Wenn du also Kohlenhydrate zu dir genommen hast, wird in den kommenden Stunden erstmals kein Fett sondern nur die Kohlenhydrate verbrannt. Kohlenhydrate blockieren also die Fettverbrennung. Mehr dazu hier.

OK, die Vorteile einer kohlenhydratarmen Ernährung sind klar, lass sie mich für dich nochmals zusammenfassen:

  • Die Fette aus der Nahrung werden direkt zur Energiegewinnung benutzt und deine Fettdepots werden nicht gefüllt
  • Der Fettstoffwechsel läuft ununterbrochen weiter, wenn er nicht durch die Kohlenhydrateinnahme gebremst wird

Für wen eignet sich Kochen ohne Kohlenhydrate?

Low Carb ist für alle perfekt, die

  • keine Kalorien zählen wollen
  • keine Probleme mit Heisshunger bekommen wollen
  • Fett abbauen und Muskelmasse erhalten wollen
  • keine komplizierten Ernährungspläne oder Rezeptvorgaben einhalten wollen

Denn, durch den Verzicht auf kohlenhydrathaltige Lebensmittel ist es sehr einfach, viele Kalorien einzusparen. Der Blutzuckerspiegel bleibt ohne Kohlenhydrate relativ konstant und Heisshunger hat so keine Chance mehr. (Heisshunger entsteht durch das schnelle Absinken des Blutzuckers nach kohlenhydratreichen Lebensmitteln).

Durch den hohen Eiweissanteil in der Ernährung, der zwangsläufig entsteht, weil du mehr Eiweiss isst um satt zu werden, sind deine Muskeln geschützt und der Körper ist nicht gezwungen, Muskelmasse abzubauen um an Eiweiss zu kommen – wie es bei jeder anderen Diät der Fall wäre. Somit hat sich übrigens auch das Thema Jojo-Effekt erledigt…

Die Kombination von eiweisshaltigen Lebensmitteln mit Salat, Gemüse oder Hülsenfrüchten ist sehr einfach und es lassen sich sehr schnell leckere Mahlzeiten ganz einfach zubereiten.

Unterm Strich kannst du damit deinen Erfolg auf der Waage beträchtlich steigern. Und jetzt zur praktischen Umsetzung:

Kochen ohne Kohlenhydrate: Rezepte

Wenn wir auf Kohlenhydrate verzichten, wird unsere Nahrung aus Fett und Eiweiss bestehen. Beim Fett ist darauf zu achten, dass es viele Kalorien enthält. Achte darauf, auf keinen Fall die Regel Nummer 1 zu brechen: Du musst insgesamt die Kalorien reduzieren!

1. Eiweissshake: Es ist zwar nichts Gekochtes, aber mein Lieblingsfrühstück: Wasser, 2 EL Eiweisspulver: fertig.

kochen ohne Kohlenhydrate

kochen ohne Kohlenhydrate: Eiweisssahke

Eiweiss-Pfannekuchen: Leckere und kohlenhydratarme Pfannekuchen kannst du dir aus: 1 Ei, 50g Eiweisspulver, Milch, 1 EL Vollkornmehl, Süßstoff oder Stevia schnell und einfach zubereiten.

Kochen ohne Kohlenhydrate - Eiweiss Pfannekuchen

Kochen ohne Kohlenhydrate – Eiweiss Pfannekuchen

 

 

2. Eier: Spiegeleier oder Rühreier, nutze zur Verfeinerung etwas hiervon:

  • Wurst
  • Schinken
  • (Räucher-) Tofu
  • Käse,
  • Kräuter
  • etwas Gemüse
  • Gewürze

3. Fleisch/Fisch/Meeresfrüchte/Tofu: Fettarmes Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchte kannst du braten, dünsten oder im Ofen backen und natürlich auch auf den Grill legen. Tofu kannst du braten, backen oder grillen. Damit bekommst du Abwechslung rein:

  • Gewürze, Kräuter
  • mit Käse überbacken
  • etwas Gemüse
Kochen ohne Kohlenhydrate: Garnelen

Kochen ohne Kohlenhydrate: Garnelen

Kochen ohne Kohlenhydrate: Hackbällchen

Kochen ohne Kohlenhydrate: Hackbällchen

Ich hoffe, dass ich dich von den Vorteilen von Kochen ohne Kohlenhydrate überzeugen konnte und dich meine Rezeptvorschläge zum Nachkochen und Probieren angeregt haben.

Kochen ohne Kohlenhydrate – die Herausforderungen

Für mich ist nicht das Kochen die Herausforderung, sondern mehr das essen. Es ist nicht so abwechslungsreich. Man wählt eine Proteinquelle, diese kombiniert man mit Hülsenfrüchten oder anderem Gemüse. Da schmeckt das Essen meist immer ähnlich.

Proteinquellen:

  • Fleisch (frisch, Speck)
  • Fisch (gefroren oder frisch, Thunfisch aus der Dose)
  • Soja, Tofu
  • Eier

Kombinieren mit:

  • Bohnen aller Art (damit man satt wird)
  • Gemüse aller Art (gefroren oder frisch)

Wenig Kohlenhydrate, was ist anderes?

Ich finde, dass die Sättigung viel länger als bei essen mit Kohlenhydraten benötigt. Nach dem Essen verspüre ich noch Appetit, der meist 20-30 Minuten anhält. Mit 1-2 Gläsern Wasser kann ich ihm aber gut Herr werden. Ich fühle mich nach den Mahlzeiten leicht und energiegeladen, da der Körper scheinbar weniger zutun hat und die ganze Energie nicht im Magen benötigt wird. Außerdem ist Heisshunger kaum vorhanden.

Was aber das wichtigste ist: Beim Kochen ohne Kohlenhydrate bzw. beim Abnehmen ohne Kohlenhydrate erziele ich sehr gute Ergebnisse. Meist kann man schon nach einigen Tagen sehen, wie sich das Fett verabschiedet. Dafür empfehle ich dir Vorher-, Nachher Fotos zu machen und genaue Messungen.

Guten Appetit und alles Gute!

Was sind deine Lieblingsrezepte? Was sind deine Erfahrungen? Ich freue mich auf deine Kommentare und deine Mails.

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 votes, average: 5,00 out of 5)
You need to be a registered member to rate this post.
Loading...




About Verena

“Richtiges Abnehmen mit lebenslangen Erfolg erreichst du nicht mit einer Diät, sondern mit einer Lebensumstellung"

Leave a Reply