"Ich mache jede Mama fit für den Bikini!"


  • Verführungen durch Süssigkeiten und Essen der Kinder
  • Einfach keine Zeit für Sport
  • Keine Zeit etwas Gesundes zuzubereiten
  • Wegen Stress und Hunger Ungesundes essen

Home / Abnehmen / schnell viel abnehmen

schnell viel abnehmen

schnell viel abnehmen

schnell viel abnehmen – S. Hofschlaeger / pixelio.de

Du hast dich entschieden abzunehmen und dein Fett endlich loszuwerden? Super! Ich kann verstehen, dass du schnell viel abnehmen willst. Wer will schon lange auf sein Wunschgewicht warten?

Erstmals möchte ich deine Erwartungen aber etwas bremsen, um keine falschen Hoffnungen in dir zu wecken. Wenn du über Monate oder gar Jahre Fett aufgebaut hast, indem du zuviel gegessen hast, kann es nicht sein, dass du in einer Woche das ganze Fett wieder loswirst.

Rechnerisch gesehen hat ein Kilo Fett ca. 7.000 Kalorien. Wenn du 10 Kilo Fett verlieren willst, sind das 70.000 Kalorien die du einsparen musst. Pro Tag würde ich maximal 500-700 einsparen, somit brauchst du ca. 100 Tage für deine 10 Kilo Fett.

Warum nur 500-700 Kalorien pro Tag einsparen? Weil du den Körper sonst in einen Notfallzustand versetzt, er verbraucht dann einfach insgesamt weniger indem er den Stoffwechsel herunterfährt. Er vermeidet es also, Fettpolster abzubauen und spart anderweitig Energie ein.

Wir halten fest, wenn du schnell viel abnehmen willst, ist ein Stoffwechsel auf Hochtouren sehr hilfreich.

Schnell viel abnehmen und der Muskelschwund?!

In den 100 Tagen wirst du auf der Waage sehr viel mehr abnehmen als 10 Kilo. Du wirst auch Wasser und Muskeln abnehmen, was dich auf der Waage zusätzlich weniger wiegen lässt. Lass uns nochmals gemeinsam eine Überlegung zum Muskelschwund anstellen:

Deine Ziel ist schnell viel abnehmen, also nimmst du weniger Nahrung zu dir, damit dein Körper das Fett angreifen muss. Dein Körper wird sich aber leider nicht nur am Fett „bedienen“, sondern auch deine Muskelmasse abbauen und zwar zu ca. 50%! Muskeln sind eine tolle Erfindung der Natur. Diese verbrauchen nämlich rund um die Uhr Kalorien, egal ob du schläfst, Hausarbeit machst oder in der Uni sitzt.

Wenn du jetzt bei deinem Abnehmvorhaben einige Kilo Muskeln einbüßt, wird sich auch dein Grundumsatz (also das, was du essen darfst ohne zuzunehmen) verringern. Du musst also über die Zeit gesehen immer weniger essen, um weiter abzunehmen.

Klingt nicht gut, oder? Was kann man tun? Baue deine Muskeln auf und trainiere sie. Damit verhinderst du den Abbau. Mehr dazu hier.

Und jetzt lass uns mal weiterüberlegen: Wenn du es schaffst, mehr Muskeln aufzubauen, dann wird auch dein Grundumsatz steigen und du wirst (wenn du gleich viel weiterhin zu dir nimmst) mehr abnehmen.

Super, oder? OK, soweit ein kurzer Ausflug in die Welt der Muskeln. Nimm einfach als wichtigen Tipp mit, dass es dir sehr viel helfen wird, wenn du deine Muskeln trainierst. Melde dich im Fitnessstudio an und trau dich einfach an die Geräte und vielleicht auch an die Hanteln. Gerne kannst du auch zuhause trainieren, hier einige meiner Lieblingsübungen.

schnell viel abnehmen: noch mehr Tipps

Was kannst du noch tun? Das wichtigste haben wir bereits besprochen: Du solltest weniger zu dir nehmen, als du brauchst und mit Sport und Muskelaufbau kannst du deinen Erfolg noch weiter ausbauen.

Ein weiteres Erfolgskriterium ist die Ernährung. Wenn du bereits eine negative Kalorienbilanz hast, kannst du hier noch weiter optimieren: Nimm komplexe Kohlenhydrate (Vollkornbrot, -nudeln, -reis) zu dir, iss viel Obst und Gemüse, schränke deine Kohlenhydrate am Morgen und ggf. auch am Abend ein, vermeide zuckerreiche Produkte. Dann hast du auch mit dem Heisshunger (hier mehr Infos dazu) weniger zu kämpfen. So kannst du deinen Stoffwechsel bei negativer Kalorienbilanz optimal  fördern und das Abnehmen wird dir insgesamt leichter fallen.

Achte beim Abnehmen grundsätzlich immer darauf, viel zu trinken. Am besten geeignet sind Wasser und Tee. Das Trinken füllt einerseits den Magen und regt andererseits den Stoffwechsel zusätzlich an. Manchmal verwechselt man Hunger mit Durstgefühl – es ist deshalb ratsam, bei Appetit oder Hunger zwischendurch erstmal ein Glas zu trinken und etwas abzuwarten.

Du siehst, schnell viel abnehmen ist möglich, wenn man es klug anstellt. Ich hoffe, dir mit diesen Infos geholfen zu haben, dein Ziel zu erreichen. Weitere Tipps gibt es wie immer hier auf dem Abnehmen Blog, also bleib dran.

 






About Verena

“Richtiges Abnehmen mit lebenslangen Erfolg erreichst du nicht mit einer Diät, sondern mit einer Lebensumstellung"

Leave a Reply